Astraios-Quintett
Astraios-Quintett

Astraios-Quintett

Meilensteine

Werke von Samuel Barber / August Klughardt / Anton Reicha / Paul Taffanel

Astraios-Quintett
Flöte: Nina Grund
Fagott: Marie-Luise Haas
Horn: Michael Hofmann
Klarinette: Nana Kusaka
Oboe: Frederik Meffert

Zum Wahl-Abo hinzufügenIm Wahl Abo

Eine klangliche Idee und Experimentierfreude – damit war das Bläserquintett geboren. Hauptideengeber der bis dahin noch kaum erprobten Besetzung war der Beethoven-Freund Anton Reicha, dessen 1818 komponierte Genre-Werke in ganz Europa Furore machten. Und der Erfolg war nachhaltig. Das zeigen unter anderem die romantischen Bläserquintette des deutschen August Klughardt und des Franzosen Paul Taffanel. Auch die musikalische Moderne bediente sich der Besetzung, wie die 1957 entstandene „Summer Music“ des US-amerikanischen Komponisten Samuel Barber offenbart.

Gespielt werden diese Paradestücke voll virtuoser Spielfreude und herrlicher Melodien vom jungen, aufstrebenden Astraios-Quintett. 2019 gegründet aus Freude am gemeinsamen Musizieren, wurde es kurz darauf in die Förderung Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V. aufgenommen. 2023 erhielten die fünf Blechbläser*innen im Rahmen des Deutschen Musikwettbewerbs ein Stipendium, verbunden mit der Aufnahme in die „Konzertförderung Deutscher Musikwettbewerb 24/25“ des Deutschen Musikrates.

Gefördert durch die Konzertförderung Deutscher Musikwettbewerb des Deutschen Musikrates und die GVL

 

Fotos © Philippe Stier

Dauer
ca. 2 Stunden

Karten

21 € / 17 € / Junges Publikum 10 €


Vorverkauf

Hier im Wahl-Abonnement buchen.

Einzelkarten buchen ab dem 22. Juli 2024 (online und bei allen EasyTicket-VVK-Stellen).


Veranstalter
FILharmonie Filderstadt