Festkonzert 30 Jahre FILharmonie

Festrede: Oberbürgermeister Christoph Traub

Notizen zu 30 Jahren: Dr. Nikolaus Back

FILUM Sinfonieorchester
Leitung: Robert Wieland
Tuba: Wolfram Rosenberger

Jean Sibelius Finlandia op. 26 / Alexej Lebedjew Konzert Nr. 1 a-Moll für Tuba und Orchester / Vittorio Monti Csárdás / Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Zum Wahl-Abo hinzufügenIm Wahl Abo

Als im Mai 1994 die FILharmonie eröffnet wurde, hatte dieser Bau schon eine bewegte Vorgeschichte. Dazu gehörten heftige Auseinandersetzungen, die erst durch eine Volksabstimmung ihren positiven Abschluss fanden. Auch wurde ein Wettbewerb zur Namensfindung ausgelobt, der überaus kreative Vorschläge hervorbrachte. Stadtarchivar Nikolaus Back erinnert an bekannte und weniger bekannte Stationen auf dem langen Weg zum Kultur- und Kongresszentrum FILharmonie. Oberbürgermeister Christoph Traub hält die Festrede zum Geburtstag der FILharmonie, die vor dreißig Jahren in einer Show mit Motorrädern, Artistik, Tanz und einem Indoor-Feuerwerk eröffnet wurde.

Die damalige Geschäftsleitung hatte die „Hallen-Bundesliga in der Kultur“ fest in den Blick genommen. Und so wurde – da sind Sport und Kunst eng verwandt – seither alles zwischen Scheitern, Beifallsstürmen, Fan-Gesängen, Kabinettstückchen und Sternstunden hier gefeiert. Von der Bedeutung der Kultur für das Zusammenwachsen der jungen Stadt überzeugt, gab der damalige Oberbürgermeister Peter Bümlein der FILharmonie mit auf den Weg: „Die Halle ist ein wichtiger Schritt, die Menschen an diese Stadt zu binden und ihnen eine Heimat zu bieten.“

Deshalb wird der dreißigste Geburtstag auch musikalisch gebührend gefeiert. Zwei national gefärbte, heitere Superhits des Finnen Jean Sibelius und des Böhmen Antonín Dvořák bilden den Rahmen. Dazwischen sind musikalische Raritäten zu hören: das Konzert des 1993 verstorbenen russischen Meistertubisten Alexej Lebedjew sowie der feurige „Csárdás“ des Neapolitaners Vittorio Monti.

Dauer
ca. 2,5 Stunden

Karten

25 € / 21 € / Junges Publikum 10 €


Vorverkauf

Hier im Wahl-Abonnement buchen.


Einzelkarten buchen ab dem 22. Juli 2024 (online und bei allen EasyTicket-VVK-Stellen).


Veranstalter
FILharmonie Filderstadt in Kooperation mit dem FILUM Sinfonieorchester