Fleisch ist mein Gemüse
Fleisch ist mein Gemüse

Fleisch ist mein Gemüse

Eine Hommage an den deutschen Schlager

Nach dem Roman von Heinz Strunk

Landestheater Württemberg-Hohenzollern
Tübingen Reutlingen LTT

Regie: Dominik Günther
Bühne, Kostüme: Sandra Fox

Zum Wahl-Abo hinzufügenIm Wahl Abo

Heinz wohnt trotz Volljährigkeit immer noch im elterlichen Reihenhaus am gefühlten Ende der Welt. Perspektiven im Arbeits- oder Liebesleben? Fehlanzeige. Aber eines kann Heinz: Saxofon spielen. Also schließt er sich den Tiffanys an, einer schmierigen Tanzkapelle, die unter Leitung des Bandleaders Gurki über die Dörfer tingelt. Von da an bespielt Heinz im Glitzersakko bierselige Dorffeste und Schützenfeiern. Seine Ernährungsgewohnheiten werden radikaler (Fleisch mit Fleisch) und die immer gleichen Schlager der 70er und 80er Jahre seine ständigen Begleiter. Geplagt von einer antibiotikaresistenten Akne, von dauerhaftem Triebstau terrorisiert und von hochprozentigen Alkoholika imprägniert, versucht Heinz in erster Linie, die 80er Jahre zu überleben.

Mit „Fleisch ist mein Gemüse“ ist dem Schriftsteller und Musiker Heinz Strunk die urkomische Erzählung einer Landjugend gelungen. Er schlägt den Bogen von den Vorwendejahren bis ins Jahrzehnt der Wiedervereinigung und erfasst dabei Skurriles und Abgründiges, Hoffnungen und Sehnsüchte der bundesrepublikanischen Gesellschaft im Takt des schaurig-schönen Repertoires der Tiffanys. Denn „Fleisch ist mein Gemüse“ ist auch eine Liebeserklärung an den deutschen Schlager.

Regie führt Dominik Günther, Oberspielleiter am LTT, der an der Staatsoper und am Thalia Theater in Hamburg, am Deutschen Theater Berlin und dem Musiktheater Linz inszeniert. Bereits in den beiden vergangenen Spielzeiten hat er sein glückliches Händchen für musikalische Produktionen am LTT bewiesen und brachte mit „Stolz und Vorurteil* (*oder so)“, Rocko Schamonis „Dorfpunks“ und Sven Regeners „Magical Mistery“ drei musikalische Renner auf die Bühne.

 

Fotos © LTT

Dauer
ca. 2 Stunden

Karten

23 / 19 € / Junges Publikum 10 €


Vorverkauf

Hier im Wahl-Abonnement buchen.

Einzelkarten buchen ab dem 22. Juli 2024 (online und bei allen EasyTicket-VVK-Stellen).


Veranstalter
FILharmonie Filderstadt