Aura Dione

Aura Dione - „Mirrorball of Hope“ Tour 2024

Im Gegensatz zu anderen Sängern und Sängerinnen, die sich ganz in die Hände
ihrer Produzenten begeben und nach deren Ermessen formen lassen, hat sie das
nötige Talent und die ungebremste Energie, um alles selbst zu machen.
2008 landete die zierliche und selbstbewusste Musikerin mit dem eleganten
Modegespür und der Schwäche für schöne Schuhe ihren ersten Nummer-1-Hit in
Deutschland: „I Will Love You Monday“ erreichte Platinstatus, gelangte in die Top
10 in vielen europäischen Ländern und das dazugehörige Video wurde bereits mehr
als 100 Millionen Mal in den sozialen Netzwerken angesehen. Die zweite Single
„Song For Sophie“ hielt sich 22 Wochen in den deutschen Charts und auch ihre dritte
Auskopplung, „Something From Nothing“ gelangte in die Charts.
Drei Jahre später begeisterte AURA DIONE erneut ganz Deutschland und kam mit
„Geronimo“ zum zweiten Mal auf Platz 1 der Charts. Die einzige andere Dänin, die
gleich zwei Spitzentitel im Nachbarland platzieren konnte, war der 60er-Jahre-
Schlagerstar Gitte („Ich will nen Cowboy als Mann“). Das ist jedoch die einzige
Gemeinsamkeit zwischen den beiden Sängerinnen. AURA selbst sieht sich eher in
der Nachfolge von Dolly Parton. Ihre zweite Single „Friends“ erreichte die Top-6 der
europäischen Single Charts und wie schon beim ersten Album schaffte es auch die
dritte Single „In Love With The World“ in die Charts.
Auf ihrem dritten Album „Can‘t Steal The Music“ präsentierte AURA DIONE ein
berauschendes Kaleidoskop an Stilen und Produktionstechniken. „Wenn sich ein
Song leicht auf der Gitarre spielen lässt, weiß man, dass er gut ist“, erklärt sie.
Diese und weitere Grundsätze übernahm Aura von ihrem Vorbild Bob Dylan, für den
jeder Song zuallererst immer genau das sein musste: ein Song.
"The journey from Heartbreak to Hope is now complete!" – mit diesen Worten
kommentierte AURA DIONE die Veröffentlichung ihrer EP "Fearless Lovers" (VÖ.
2020), darauf u.a. die Songs "Shania Twain" und "Last Man In The World". Aber
komplett ist ihre musikalische Reise noch lange nicht – das Jahr 2024 wird ein
Spannendes für die Vollblutmusikerin.

Dauer
3,5 Stunden

Karten

41,15 €



Veranstalter
SBEntertaintment GmbH & Co.KG