Filharmonie Filderstadt. Kultur & Kongress Zentrum Filderstadt
24.03.2022 | 20:00 Uhr

#zauberflöte 3.0

Ein Tanzabenteuer

NRW Juniorballett

Choreografie: Raimondo Rebeck
Ausstattung: Emine Güner, Rosa Ana Chanza
Video: Mario Simon
Musik: Wolfgang Amadeus Mozart
Arrangement: Matthias Grimminger, Henning Hagedorn

1791. Premiere von Mozarts letzter Oper. Sarastro und die Königin der Nacht, Verstand und Gefühl, liegen in Streit miteinander.

1989. In Genf legt ein verschrobener Wissenschaftler ein schmales Thesenpapier vor. Es enthält nichts Geringeres als den Grundplan für das Internet.

2019. Das NRW Juniorballett präsentiert zum 30. Geburtstag des World Wide Web seine neueste Kreation. "Zauberflöte" trifft auf Matrix.

Stunde Null! – Das Internet kollabiert, die sozialen Netzwerke brechen zusammen. Nun heißt es: Den Blick vom toten Display eisen, aus virtuellen Scheinwelten auftauchen und in die Wirklichkeit zurückfinden: Von der Königin der Nacht erhalten Tamino - für den ein Leben ohne Internet und soziale Medien nicht denkbar ist - und Papageno - der in seiner analogen Welt lebende Eigenbrötler - den Auftrag: „Befreit meine Tochter Pamina aus den Fängen Sarastros!“

Ist dieser Sarastro wirklich so böse und sein virtueller Palast eine Folterhöhle? Oder bedarf es unserer eigenen Verantwortung, was wir aus den Möglichkeiten machen, die uns die weltweite Vernetzung bietet? Tötet die Virtualität die menschliche Fantasie oder spornt sie zu Kreativität an? Tamino, Pamina und Papageno werden es herausfinden – zwischen Hashtag und Fakenews – in einem packenden Tanzabenteuer, das an Eindringlichkeit mit jedem Computerspiel mithalten kann.

Das NRW Juniorballett wurde 2014 von Xin Peng Wang gegründet und vereint besonders begabte Tanztalente aus aller Welt. Beheimatet ist die junge Compagnie am Ballettzentrum Westfalen, einer Drehscheibe der Tanzkunst.

"Mal Mozart, mal Techno, dazu Video- und Lichtinstallation, Pantomime, Slow Motion, klassischer Spitzentanz, Ausdruckstanz und Modern Dance – immer tiefer wird man in das fesselnde Geschehen hineingezogen, starrt gebannt auf die Bühne, wenn die Jünger des Netzes ihrem Guru Bildschirm huldigen und tatsächlich die Mattscheibe vor dem Kopf tragen. Wer auch nur ein Fünkchen Interesse für Tanz in sich verspürt, darf sich das nicht entgehen lassen! " Main Post

Dauer ca. 2 Stunden

Karten 1. Rang 33 € / 2. Rang: 29 € / Junge Besucher*innen 10 €

Im Wahl-Abonnement online buchen

Im Jugend-Abonnement online buchen

Einzelkartenverkauf ab 1. September 2021

Foto © Leszek Januszewski

zur Übersicht