Filharmonie Filderstadt. Kultur & Kongress Zentrum Filderstadt
10.02.2022 | 20:00 Uhr

vision string quartet

vision string quartet

Violine: Jakob Encke
Violine: Daniel Stoll
Viola: Sander Stuart
Violoncello: Leonard Disselhorst

Antonín Dvořák
Streichquartett G-Dur

vision string quartet
Bearbeitungen von Jazz, Rock und Pop

Das 2012 gegründete vision string quartet hat sich innerhalb kürzester Zeit in der internationalen Streichquartett-Szene etabliert. Mit ihrer einzigartigen Fähigkeit zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire, ihren Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock zu wandeln, stellen die vier jungen Musiker aus Berlin derzeit überaus sympathisch, lässig, experimentierfreudig und erfolgreich die klassische Konzertwelt auf den Kopf. Sie verstehen sich als Band und feiern Erfolge in klassischen Konzertsälen von Hamburger Elbphilharmonie und Berliner Philharmonie über Gewandhaus Leipzig bis zur Wigmore Hall London. Sie wirken in Ballettkooperationen unter John Neumeier mit, spielen audio-visuelle Konzerte im Berliner Radial-System oder performen 'Dunkelkonzerte' in völliger Finsternis. Zu den Kammermusikpartnern des vision string quartets zählen u.a. Jörg Widmann, Avi Avital, Nils Mönkemeyer und das Quatuor les Dissonances.

Das 2020 mit dem OPUS Klassikpreis geehrte vision string quartet beginnt seine Auftritte stets mit einer klassischen Programmhälfte. Für Filderstadt haben sie dazu Antonín Dvořáks Streichquartett G-Dur ausgewählt, eine Musik, die zart und derb klingt, tänzerisch und melancholisch, sprudelnd und heiter, als scheine sie den Duft der Felder Böhmens zu atmen. Ungemein vital, plastisch und elektrisierend geht es auch im zweiten Teil weiter, wenn das die fabelhaften Vier die neue Welt der Musik besuchen, und mit ihrer Interpretation von Pop- , Jazz- und Rockstücken das Publikum von den Stühlen reißen. „Wir spielen dann viel rhythmischer, betonen die Off-Beats und ahmen zum Teil andere Instrumente nach: Die Pizzicati vom Cello klingen zum Beispiel durch einen Subwoofer wie ein Kontrabass und wir erzeugen Grooves mit den Bögen“, so Violinist Daniel Stoll.

Dauer ca. 2 Stunden

Karten 1. Rang: 28 € / 2. Rang: 24 € / Junge Besucher*innen: 10 €

Im Wahl-Abonnement online buchen

Im Jugend-Abonnement online buchen

Karten hier online kaufen

Foto © Tim Klöckner

i-punkt Kartenservice
Dr.-Peter-Bümlein-Platz 1 (alter Bahnhof)
70794 Filderstadt
Tel.: 0711 / 700 33 94
Fax: 0711 / 700 34 93
E-Mail: ipunkt@dont-want-spam.filderstadt.de
und allen ETS Vorverkaufsstellen und online über www.easyticket.de

zur Übersicht