Ernst und Heinrich / HASA / Ernst Mantel

Schwäbisch-international HOCH DREI!

Mit: Ernst Mantel, Heiner Reiff, Heiners All Star Attraktion (HASA)

Zum Wahl-Abo hinzufügenIm Wahl Abo

Was Ernst Mantel und Heiner Reiff anfassen, scheint sich in Gold zu verwandeln. Zumindest in Kabarettgold, wie sie mit dem Gewinn des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg für gleich drei ihrer Solo- und Ensembleproduktionen bewiesen haben. Jetzt bringen sie an einem Abend alle drei musikalisch-kabarettistischen Gewinner aus dem eigenen Stall auf eine Bühne, „Schwäbisch-international HOCH DREI“.

Im gemeinsamen Programm „Ernst und Heinrich“ jazzen die beiden Vollblutmusiker, Komödianten und Wortspielakrobaten Lieder, Szenen, Sketche und Multimediales zu einer Kabarettshow hoch, die gehobenen Schwachsinn mit Tiefgang verbindet. Schwäbisch als Amtssprache versöhnen sie mit den Fremdsprachen Hochdeutsch und Englisch. Mit waghalsigen Läufen und zungenbrecherischen Sätzen zerren sie Alltägliches und Absonderliches des schwäbischen Lebensgefühls ans Tageslicht, schauen zur Musik aus Hawaii, Anatolien oder Mempfis in Abgründe, nach Schnäpple-City, ins Treppenhaus, in den Baumarkt und in Nachbarins Garten, wo es bereits knoschpt.

Auch solo sprüht Ernst Mantel vor Sprachwitz und musikalischer Vielseitigkeit: In seinem aktuellen Programm „Gell“ begegnet er allerlei Rechthabern, liebenswürdigen Spruchbeuteln und Hasenschädeln, denen er mit satirischen Wortmäandern hintersinnig-komische Lieder widmet sowie Stricke oder Kränze flicht.

Mit der Band HASA versammelt Heiner Reiff feine Jazzrock-Instrumentalisten und -Sängerinnen, mit denen er so bluesig, rockig, jazzig-psychedelisch und „fei au funky“ die unendlichen Weiten der schwäbischen Galaxie durchquert, dass es dem Publikum direkt ins Hirn und ins Tanzbein fährt. Steely Dan, Pink Floyd, Grateful Dead und Frank Zappa haben Commander Reiff zu seinen musikalischen Überfliegern inspiriert, deren poetische und witzige Geschichten er „d’r Gass“ oder „’em Wend“ abgelauscht hat. 

Fotos © Gudrun DeMaddalena, Thorsten Weihrauch

Zum Trailer

Dauer
ca. 2,5 Stunden

Karten

25 / 21 € / Junges Publikum 10 €


Vorverkauf

Der Einzelkartenverkauf beginnt am 18. Juli 2022.
Im Abonnement kann die Veranstaltung bereits gebucht werden.

i-punkt Kartenservice
Dr.-Peter-Bümlein-Platz 1 (Alter Bahnhof)
70794 Filderstadt
Tel.: 0711 / 700 33 94 

ipunkt@filderstadt.de

Alle Easy Ticket Service-VVK-Stellen

Abendkasse eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn


Veranstalter
FILharmonie Filderstadt